Macht der Elemente 80 x 100 cm; Acrylfarbe auf Hartfaser
Blumenmandala
Zeugung
Gespiegelte wirklichkeit - Natur pur
Gespiegelte wirklichkeit - Leuchtender Buddha
"Spielen mit Hannes 1"
Felix schläft...
Marlon Brando Der Pate
Das Rathaus...
Das Palais Bellevue...
Wolkenschein
MM
Wolkenherz
Der Marstall...
SEELEN LEBEN
Friedrich II.
Der Komponist
Minja am Meer
Kategorie:
Thema:
Der Komponist

Der Komponist
Bildergalerie:Cynthia Maletzki
Kategorie:Gemälde
Thema:Spirituelles
Veröffentlicht:7. März 2010
Diese Seite weiterempfehlen
Öl auf Leinwand, 40 x 50 cm
Ein Komponist und zwei gegensätzliche Komponenten: Da sind zum einen die Strommasten als Symbol für eine zunehmend technologisierte Welt mit multimedialen äußeren Einflüssen. Und zum anderen – auf der grünen Wiese nicht viel weniger deplatziert wirkend als die Strommasten – ein Flügel, der stellvertretend für Althergebrachtes, Kreativität und innere Werte steht.
Kurz: Elektrik versus Mechanik, äußere Einflüsse versus innere Werte.
An seinem Instrument fühlt sich der Komponist wohl. Es gibt ihm Möglichkeit, sich auszudrücken, sein Inneres nach Außen sichtbar bzw. hörbar zu machen. Er komponiert eine Melodie Und er weiß: keine noch so ausgefeilte Technik kann hervorbringen, was als Idee aus seinem Innern kommt. Die Töne steigen auf, füllen als Noten die Zwischenräume der Stromleitungen und ziehen übers Land.
Dieses Bild ruft dazu auf, von Zeit zu Zeit ein gutes Buch dem TV vorzuziehen, der sonntäglichen Computersession etwas Zeit für einen Waldspaziergang abzuzwacken, sich mal wieder auf die inneren Werte zu besinnen und der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen.